Florete Flores A cappella Konzert
12. September 2018
Wismar
St. Nicolai
https://www.google.de/maps/place/Kirche+St.+Nikolai/@53.893043,11.458799,16z/data=!4m8!1m2!2m1!1sst+Nicolai+wismar!3m4!1s0x47adb89a1cf8a2a9:0xe367a83af052a1bc!8m2!3d53.895795!4d11.465676

Mittwoch 12. September 2018,20 Uhr  St.Nikolai Wismar

mit consonanz à 4

„Florete Flores“

eine Veranstaltung vom Förderverein „Musik in der Kirche e.V.“, Wismar

„Blüht, ihr Blumen, wie die Lilie, strömt Duft aus und grünt voll Anmut. Singt miteinander ein Loblied, und preist den Herrn für all seine Werke“ (Jesus Sirach, Kap 39, Vers 19)

Florete flores “ heißt das bunte und vielfältige a cappella Programm, mit dem consonanz à 4 einen reichen Querschnitt ihres Schaffens präsentieren, benannt nach einer gleichnamigen Komposition Elmar Lehnens, die er 2013 für das Quartett geschrieben hat. Zu erleben sind lebendig und fließend erzählte Naturbilder, ruhige tiefgehende Gebete, eingängige Melodien genauso, wie komplexe Klangwelten. Kompositionen von Elgar, Finzi, Dyson, Mendelssohn, Brahms versprechen einen lebendigen und abwechslungsreichen Konzertabend.

„A-cappella-Gesang auf solch hohem Niveau hört man nur selten. Der Dialog zwischen den Sängern besticht in seiner Natürlichkeit. Das Ensemble zeigt Feinsinn und Gespür für kleinste dynamische Klangveränderungen und den harmonischen Zusammenklang. Die sakrale Glaubensaussage jenseits des reinen Notentextes wird mit Innigkeit vermittelt, bewegt jedes einzelne Lied in seiner ganzen Tiefe. Dies überträgt sich direkt auf das Publikum, schafft ein intensives Band im gemeinsamen Erleben. Facettenreich in Tonfülle, Wärme und Dynamik, zeigt ‚consonanz à 4‘ ein filigranes Klangbild mit besonderem Reiz.“

A. Blechmann, Ahlen – Kritik zum Konzert vom 7.10.2017